Lamborghini Sián FKP 37. Von Lego.

Wenn es zum realen Lamborghini-Traumsportler nicht reicht, kann man zumindest das eigene Büro oder die Männerhöhle mit einem coolen Lego-Bausatz vom Lamborghini Sián verzieren.

Auf der Frankfurter IAA im vergangenen Herbst war der Lamborghini Sián FKP 37 eines der wenigen echten Messehighlights. Da macht das Lego-Modell keinen Unterschied, denn ab sofort bietet der Spielzeughersteller ein authentisches Modell des hybriden Supersportlers im Maßstab 1:8. Einziges Problem: man braucht viel Geduld und das nötige Fingerspitzengefühl, denn der Lamborghini Sian FKP 37 wird nicht als Stück sondern in stattlichen 3.696 Einzelteilen geliefert. Wer keine Erfahrung mit derlei Modellbauten hat, sollte im Kinderzimmer des eigenen Nachwuchses erst einmal auf Erprobungstour gehen und seine Fertigungen verbessern.

Das Mego-Modell ist im zusammengebauten Zustand stattliche 60 Zentimeter lang, 13 Zentimeter hoch und liegt als limettengrünes Abbild des 4,98 Meter langen Hybrid-Supersportlers mit einer Breite von stattlichen 25 Zentimetern flach im Regalsystem oder ziert den eigenen Schreibtisch. Vom Lamborghini Sián sollen gerade einmal 63 Fahrzeuge in einer Sonderserie des Aventador gefertigt werden. Ewas größer dürften die Stückzahlen des Lego-Nachbaus sein. Für den Antrieb bei dem Kunststoffabbild bleiben allerdings nur die eigenen Hände nebst Muskelkraft, denn der 6,5 Liter große V12-Saugmotor mit Elektrounterstützung leistet nur beim Realmodell 785 PS und ein maximales Drehmoment von 720 Nm bei 6.750 U/min. Der Elektromotor wird von einem Superkondensator mit weiteren 34 PS / 38 Nm versorgt, sodass die Gesamtleistung auf 819 PS steigt. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 350 km/h und aus dem Stand spurtet der Allradler aus Sant‘ Agata in 2,8 Sekunden auf Tempo 100.

„Der Lego Stein stellt ebenso wie ein Supersportwagen von Lamborghini ein Symbol dar“, erklärt Lamborghini-CEO Stefano Domenicali, „sie verkörpern beide das Streben nach Design-Perfektion durch laufende Forschung und Entwicklung, rufen verschiedene Emotionen bei jeder Interaktion hervor und werden generationsübergreifend wertgeschätzt. Jeder Supersportwagen von Lamborghini wird dank unseres Personalisierungsprogramms AdPersonam zu einem Unikat, ebenso wie Lego Steine Baubegeisterten jedes Alters unendliche Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Das Lego Modell des Lamborghini Sián FKP 37 bietet sowohl Supersportwagen-Fans als auch Lego Freunden ein geniales neues Bauerlebnis.“

Das 1:8-Modell wurde so detailgenau wie möglich nachgebildet. Das umfasst das V12-Triebwerk, den beweglichen Heckspoiler, die besonders aufwendigen Radaufhängungen vorne und hinten sowie ein Lenkrad mit winzigem Lamborghini-Logo. Wer eine der beiden Scherentüren öffnet, blickt in den Innenraum mit seinem voll funktionsfähigen sequenziellen Achtganggetriebe und beweglichen Schaltwippen am Steuer. Unter der vorderen Haube des Lamborghini Sián verbirgt sich eine Reisetasche sowie die einzigartige Seriennummer, die Zugang zu speziellen Inhalten freigibt. Besitzer eines der Modelle können zudem einen QR-Code in der Bauanleitung scannen, um auf eine Reihe von exklusiven Videocasts von Experten von Lamborghini und Lego zuzugreifen.

Niels B. Christiansen, CEO der Lego Gruppe: „Dieses neue Modell verkörpert wie kein zweites das Streben nach Perfektion, das fest in der DNA von Automobili Lamborghini und der Lego Gruppe verankert ist. Der Lego Technic Lamborghini Sián FKP 37 ist der Beweis dafür, dass man mit Lego fast alles bauen kann, was das Herz begehrt. Ich kann es kaum erwarten, das Modell dieses futuristischen Supersportwagens selbst zusammen zu bauen.“

Lego hat sich in den vergangenen Jahren mit einer Reihe von exklusiven Bausätzen begehrten Autos einen Namen außerhalb der Kinderzimmer gebracht. Unter anderen gab es Lego-Bausätze von begehrten Fahrzeugen wie Fiat 500 (960 Teile), Ford Mustang (1.471 Teile), Land Rover Defender (2.573 Teile), Dodge Charger (1.077 Teile) oder den Aston Martin DB5 von James Bond (1.295 Teile). Ähnlich spektakulär wie der Lamborghini Sian FKP 37 waren bisher jedoch allenfalls der Bugatti Chiron, der mit seinen 3.599 Teilen ebenfalls 369 Euro kostete oder das 1989er Batmobil mit seinen 3.306 Teilen. Und für alle, die sich für ihren realen Traumwagen aus dem Hause Lamborghini nicht entscheiden konnten, dürfte der limettengrüne Bolide eine nette Überbrückungsmusik sein.

TEXT Stefan Grundhoff; press-inform

LESENSWERT.

Badetag. Große Jungs am Strand.

Die hochgelegten Rallye-Porsches übergewaschen, den Speedo-Herrenbadeanzug aufgebügelt, ein paar Fläschchen vom...

Fahrbericht BMW Alpina B7. TEE der Neuzeit.

BMW lässt seinen grandiosen M 760 Li in diesem Herbst auslaufen und streicht den V12 damit komplett aus dem Portfolio. Darüber wird man in Buchloe nicht unglücklich sein, denn wer im eleganten 7er Leistung im Überfluss sucht, gönnt sich den Alpina B7. Ein perfekter Trans-Europ-Express der Neuzeit.

Mini John Cooper Works GP III. Der Krawallmacher.

Mini legt erneut eine GP-Sonderserie seiner schärfsten Chilischote John Cooper Works auf. Die dritte Generation knackt erstmals die 300-PS-Marke und sieht aus wie von einem anderen Stern.