Leica SL2. Der SL unter den Kameras.

Wer Autos liebt, muss den SL lieben. Und wer in Kameras vernarrt ist, liebt eben die SL. Und weil Leica der Mercedes unter den Kameraherstellern ist, heben die Wetzlarer ihr bildschönes Profi- Flaggschiff jetzt mit der SL2 auf die nächste Stufe. Die spiegellose Vollformatkamera kommt jetzt mit 47 Megapixel, klarem Design und weiter frei von inflationären Knöpfen und Rädchen daher. Schön, schlicht und trotzdem (oder gerade deswegen) von einem Rhesus-Äffchen zu bedienen. Natürlich ist die SL2 mit 5.990 Euro nicht billig. Sondern ihren Preis wert.

www.leica.com

LESENSWERT.

Opel. Trio Infernale.

Opel im Rallyesport? Da denken die meisten Menschen an die...

Lancia HF Integrale Evo. Neue Teile.

Für Besitzer und Restauratoren klassischer Fahrzeuge der vier Marken Alfa...

Audi vs. Audi. Sechser im Lotto.

Beim Rallycross-Lauf in Montalegre im Frühling dreht sich alles um...