BMW M

BMW M8 E31. Das V12-Unikat.

Ungewohnte Angstfreiheit kurbelte damals die Wirtschaft und nicht zuletzt die deutsche Automobilindustrie an, welche zwei...

BMW M3 CS. Noch mehr Sport.

Nur wenige haben eine Limousinenbasis und taugen für die Kurvenhatz auf den Pisten von Imola,...

BMW M2 Coupé M Performance. Tuners Albtraum.

Zu den Highlights zählen der Frontspoiler mit größeren Lufteinlässen, der Heckdiffusor mit vier mittig angeordneten...

BMW M2. Dicke Backen.

Der neue Bayer hat dicke Backen, keinen Elektromotor und jede Menge Dampf. Ein Sportcoupé alter...

BMW XM. Pralle Leistung. Pralle Abmessungen.

Als vor Jahren die erste Generation des BMW X6 auf die Straßen rollte, war nur eines noch größer als der Aufschrei der Autofans: der Erfolg des Luxuscrossovers. Nun, der BMW X6 ist ein wahres Mauerblümchen gegen den neuen BMW XM, mit dem die M GmbH ihren 50. Geburtstag mit einem roten Ausrufezeichen und viel Gebrüll feiert.

BMW M5 E34. Fahrende Legende.

Kurz gesagt: der BMW M5 der Generation E34 ist für viele M-Jünger bis heute der...

BMW M5 E28. Der schwarze Hai.

Der BMW M5 der ersten Generation ist schnell, exklusiv und heute eine absolute Schau. Luxuriöser denn je sind die amerikanischen Modelle, die über die Jahre ihren ganz besonderen Charme bekommen haben.

BMW M3 Touring. Power Kombi.

Es war nicht nur fällig, sondern überfällig, dass es den BMW 3er Touring als M...

BMW M2 2023. Eine aussterbende Art.

Jetzt heißt es zugreifen, denn der neue BMW M2 ist wohl das letzte Tor zum automobilen Glück. Zumindest, wenn man einen sportlichen BMW im Grenzbereich bewegen möchte und dieser ohne Elektromotor unterwegs sein soll.

BMW iX M60. M mit 2,6 Tonnen.

BMW setzt seiner iX M-Baureihe mit dem 455 kW / 619 PS starken iX M60 die Krone auf. Er ist schwer. Er ist schnell. Er ist teuer.

BMW M4 CSL. Chef-Dynamiker.

BMW hat die Bitten der Fans erhört und bringt einen BMW M4 CSL heraus. Der Neuauflage macht ihren legendären Vorgängern alle Ehre, ist 100 Kilogramm leichter als der M4 Competition und mit 550 PS um 40 PS stärker. Das führt zur schnellsten Nordschleifen-Rundenzeit eines Serien-BMWs.

BMW XM. Groß. Schwer. Nicht für Europa.

Ein sportliches und luxuriöses Über-SUV sollte zeigen, was in diesem Segment noch so alles möglich ist. Eine Überraschung, auch BMW-intern. Umso motivierter ist die Entwicklungsmannschaft an das Ausnahmeprojekt herangegangen.

Steuergeräte ausgelesen. BMW M135i xDrive verbessert.

BMW frischt den M135i xDrive auf, konzentriert sich dabei hauptsächlich auf das Stahlfahrwerk der Basisversion. Mit Erfolg.

BMW M240i xDrive. Fahrbericht.

Das BMW 2er Coupé kann sich allemal sehen lassen und als M240i xDrive fährt der kompakte Münchner einigen Sportwagen kraftvoll um die Ohren. Die Gründe sind ein guter Motor und Technik aus dem BMW 4er.

BMW X4 M Competition. Und er federt doch!

BMW frischt den X4 M Competition auf und hat sich vor allem dem Fahrwerk angenommen, das jetzt nicht mehr so prügelhart ist wie bisher. Aber auch das Infotainment profitiert von den Verbesserungen.

BMW i4 M50. Elektro mit M.

Der BMW i4 M50 ist das erste Elektromodell des Münchner Autobauers, das den traditionsreichen Buchstaben „M“ im Namen trägt. Dementsprechend ist der elektrische Bruder des 4er Gran Coupés auch auf Dynamik ausgelegt, ohne jedoch den Komfort zu vernachlässigen.

BMW M4 Competition. Artgerecht bewegt.

Auf der Straße hat der viertürige Bruder BMW M3 gerade als 510 PS starke Competition-Variante...

Fritz Wagner. The Godfather of BMW M1.

"Der Fritz Wagner ist ehemaliger Rennmechaniker und hat euch bestimmt einiges zu erzählen, da müsst...