0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Porsche Vision 357 Speedster.

Mit dem Vision 357 Speedster feiert Porsche beim britischen Goodwood Festival of Speed sein 75-jähriges Jubiläum.

Der Vision 357 Speedster basiert auf der Technologie des Porsche 718 GT4 e-Performance. Elektromotoren- und Batterie-Technologie stammen also vom Mission R und das Chassis vom 718 GT4 Clubsport. Die Designstudie wird nach ihrer Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed bei der diesjährigen Rennsport Reunion Ende September in den USA zu sehen sein. 

Typisch für einen Speedster besitzt die Studie eine flach stehende, gekürzte Frontscheibe. Über die rechte Fahrzeugseite spannt sich eine Plane – die sogenannte Tonneau-Abdeckung, wie sie früher bei offenen Sportwagen üblich war. Hinter der Kopfstütze des Fahrers sitzt ein technisch gestaltetes Überrollelement aus Carbon. Dahinter befindet sich die Ladeklappe und die Verankerungspunkte für ein typisches Speedsterverdeck.

Das Zweifarbkonzept mit den beiden Grautönen marmorgrau und grivelo grey metalic ist von historischen Vorbildern aus dem Motorsport inspiriert. Das Jubiläumslogo mit der großen „75“ und den beiden Jahreszahlen „1948“ und „2023“ ist in Grivelo grey metallic und Miamiblau ausgeführt, während beim geschlossenen Vision 357 zusätzlich Rot verwendet wurde. Kameras ersetzen die Außenspiegel.

Wie bei den historischen Vorbildern sitzen diese nicht auf den Türen, sondern davor auf den Kotflügeln. Beim offenen 357 erhielten sie eine neue, aerodynamisch optimierte und an Flügel erinnernde Form. Das Vier-Punkt-Lichtsignet an der Front ist als Reminiszenz an den Porsche 356 rund ausgeführt.Die 20 Zoll großen Räder sind aus Magnesium gefertigt und besitzen Kohlefaser-Blenden sowie Zentralverschlüsse. 

Das Kombiinstrument sitzt als transparente Fläche auf der Lenksäule. Die gesamte Schalttafel ist in Sichtcarbon ausgeführt. Als Alternative zu einem klassischen Handschuhfach befinden sich rechts oben miamiblaue Bänder, mit denen sich Utensilien sichern lassen. Anstelle des konventionellen Türgriffs gibt es eine einfache Textilschlaufe.

LESENSWERT.
WALTER.