Category

SPORT.

SPORT.

Audi in der DTM. Vier gewinnt.

1990 revolutioniert Audi mit Allradantrieb die DTM. Zwei Meistertitel und ein Skandal sind die Folge. Als Cheftester und Edel-Reservist mit an Bord: der zweimaliger Rallye-Weltmeister Walter Röhrl.

Ford Mustang Mach-E 1400. 1.400 Elektro-PS.

Der elektrische Ford Mustang Mach-E ist noch nicht einmal auf dem Markt, das präsentiert der Autobauer aus Dearborn bereits eine spektakuläre Rennversion mit sagenhaften 1.400 PS, die Lust auf Elektroautos machen soll. Vorhang auf für den Ford Mustang Mach-E 1400. Mit sieben Motoren.

Abschied von Hans Mezger.

Porsche verdankt ihm nicht nur den luftgekühlten Sechszylinder-Boxermotor des Porsche 911, er zeichnete sich zudem für die Gesamtkonstruktion des 917 und dessen Zwölfzylinder-Triebwerk verantwortlich und ist der Schöpfer des TAG-Turbo Formel-1-Motors. Mehr als drei Jahrzehnte lang war Hans Mezger für die erfolgreichsten Rennfahrzeuge und Rennmotoren von Porsche verantwortlich. Jetzt ist der legendäre Konstrukteur im Alter von 90 Jahren gestorben.

Audi Sport quattro S1 E2. Nummer 15...

Der RE 15 ist etwas ganz Besonderes. Er ist nicht nur einer der Letzten seiner Art, sondern versteckt auch einzigartige Technik unter dem maßgeschneiderten Kevlar-Blechkleid. Endlos scheinende Jahre befand er sich im Wachkoma, ehe ihn sein heutiger Besitzer Michael Gerber zurück ins Leben führte.

E – ist angerichtet. Formel E hautnah.

Den Senn zu einem Elektroauto-Rennen einladen. Kann man machen. Wenn man mutig ist.

Abschied von Sir Stirling Moss.

Sir Stirling Moss ist im Alter von 90 Jahren verstorben. In der Saison 1955 schreibt der Engländer mit den Silberpfeilen von Mercedes-Benz Motorsportgeschichte und setzt bei der Mille Miglia eine ewige Bestzeit: 10 Stunden, 7 Minuten und 48 Sekunden für 1.000 Meilen.

Der COVID-19 Virus legt den Motorsport flach.

Der Corona-Virus hat die Wirtschaft in vielen Ländern lahmgelegt. Auch der Motorsport ist hart von den Auswirkungen der Pandemie betroffen und manche Rennställe werden mit großen finanziellen Problemen zu kämpfen haben.

Audi Sport quattro S1. Das Monster lebt.

Keith Edwards hat einen Audi Sport Quattro S1 E2 nach Pikes Peak Vorbild. Eine muskelstrotzende Replica, die noch mehr Dampf unter der Haube hat als Walter Röhrls Werksrakete von 1987! Der Engländer macht mit seiner roten Rakerte regelmäßig Bergrennen unsicher.

Walter Röhrl. Zurück auf Anfang.

Walter Röhrl. Das sind Audi S1, der Nebelritt von Arganil und die vier Monte-Erfolge. Das sind große Siege und faszinierende Vollgas-Ritte. Doch auch der Lange aus Regensburg hat mal klein angefangen. Und zwar im September 1983 bei der Bavaria-Rallye. Mit 47 PS und 843 Kubik. Dafür ohne Helm, Käfig und – wie er selbst sagt – auch ohne Ahnung. Wir gingen mit dem Weltmeister auf Spurensuche und stellten fest: So klein war der Beginn dann doch nicht.

Die Wiedergeburt eines Lancia Stratos.

Um aus den traurigen Überresten eines Feuers einen Lancia Stratos wiederauferstehen zu lassen braucht es zwei Dinge: Beharrlichkeit und Naivität. Letzteres positiv gemeint.