Category

SPORT.

SPORT.

Renault 5 Turbo Cup. Röhrl und Bellof...

Hockenheim, 5. April 1981. Der Europacup-Start des neuen Renault 5 Turbo 2 mit 170 PS,...

Walter Röhrl und die Rallye Monte Carlo...

Wenn Walter Röhrl sich den Lancia anzieht, wenn er seine zwei Meter (mit Sturzhelm) knickt...

King of Quattro. Fünfzylinder Endstufe.

Nach der Trans-Am-Meisterschaft mit dem 200 Quattro und der folgenden Änderung des Reglements kletterte Audi...

Rallye Dakar. Dieses Licht …

Dieses Licht … ich hab es die letzten 44 Jahre nicht gesehen und bin somit...

60 Jahre Porsche 911. Ein Auto für...

In der Geschichte des Motorsports ist es nur einem Fahrzeugmodell gelungen, die Rallye Monte Carlo...

Faszination Walter Röhrl. Der Urknall.

Nur mal so gesponnen: Da ist ein Typ, von dem keiner je gehört hat. Der...

Fünfzylinder im Motorsport. Premiere mit 125 Kubik.

Fünfzylinder-Motoren sind auch im Motorsport eine Ausnahmeerscheinung, allerdings eine recht erfolgreiche. An der Spitze stehen...

Walter Röhrl. Die Liebe in den Zeiten...

Walter Röhrl kehrte 1982 zu Opel zurück. Ein aufregender Job stand bevor: Mit einem Ascona...
00:09:36

Electrikhana. Ken Block gibt Gummi in Las...

Der Audi S1 Hoonitron verfügt über zwei Elektromotoren, Allradantrieb, Leistung im Überfluss, ein Chassis aus...

Die Geschichte des PDK. Schneller schalten.

Was für eine Veränderung: Dort, wo die Rallyeautos bisher mit 170 km/h angeflogen kamen, sind...

Ford Pro Electric Supervan.

Auf den neuen Ford E-Transit Custom müssen die Kunden noch bis kommendes Jahr warten. In der Zwischenzeit lässt es sich bestens von wilder Beschleunigung träumen – im 2.000 PS Über-Transit für die Rennstrecke. Die Supervans haben bei den Amerikanern eine jahrzehntelange Tradition.

Die stillen Stars der Mille Miglia.

Die Mille Miglia ist eine Legende. Das einstige Autorennen ist seit langem eine Klassikveranstaltung und trotzdem so begehrt wie kein anderer Event. Eine Armee von mehreren hundert Klassikern fährt im strammen Galopp jedes Jahr von Brescia nach Rom und zurück – mehr als 1.600 Kilometer.

24-Stunden-Rennen. Einmal Ballermann und zurück.

Seinen 50. Geburtstag sollte man ausgelassen feiern. So haute das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring nach zwei publikumslosen Corona-Veranstaltungen kräftig auf den Putz und begeisterte die Fans an der Nordschleife wie in alten Zeiten.

Faszination Porsche Mission R. Rettung für die...

Neben Ferrari ist kaum ein Autohersteller derart fest mit dem Motorsport verwoben wie Porsche. Der Trend zur Elektromobilität setzt die Sportwagenmarken dabei massiver denn je unter Druck. Ein elektrischer Rennwagen wie der Porsche Mission R soll die Zukunft auf der Rundstrecke sichern.

Die neue DTM. Das muss besser werden.

Hauen und Stechen beim Finale der neuen DTM am Norisring. Das Verbesserungspotenzial bleibt groß und so schauen alle auf 2022.

Colorado Grand. Fahren im letzten Paradies.

Die Colorado Grand ist eine der spektakulärsten Oldtimerrallyes der Welt, doch kaum einer kennt sie. Fahrstrecke, Ausblicke und Klassiker sind dabei ebenso einzigartig wie der wohltätige Zweck der Veranstaltung.

Vor 100 Jahren: Opel siegt im Eröffnungsrennen...

Opel hat auf der Berliner Avus Geschichte geschrieben. Vor genau einhundert Jahren siegte Fritz von Opel beim Eröffnungsrennen der „Automobil-Verkehrs- und Uebungsstraße“ am Grunewald. Und auch das letzte Rennen auf der berühmten Strecke gewann Opel: Stefan Kissling beendete die Rennsport-Ära auf der heutigen Stadtautobahn A 115 mit einem Doppelerfolg bei beiden Läufen der Deutschen Tourenwagen Challenge.

Porsche Mission R. Bye-bye Formel E.

Porsche bekennt sich auch beim E-Rennsport zu seinen Wurzeln und zeigt mit der Studie Mission R eine sehr realistische Vision, wie der Kundenrennsport der elektrischen Zukunft aussehen kann. Das Konzeptfahrzeug gibt auch einige interessante Anhaltspunkte, wohin die Reise bei den Serienfahrzeugen geht.

Rückblick ITC. Süßer Wahnsinn.

Vor 25 Jahren fahren in der ITC die irrsten Tourenwagen aller Zeiten. Aufwändiger – und teurer – ist nur noch die Formel 1.

Nummer 917 lebt.

1970 feierte Porsche mit dem Typ 917 seinen ersten Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Heute zählt der „weiße Riese“ zu den legendärsten Rennautos der Geschichte – von dem straßenzugelassene Replikas gebaut werden.

Die drei Einhörner. GTR-Rennwagen.

Jürgen Barth und seine Rennfahrer-Kumpels Patrick Peter und Stéphane Ratel haben Anfang der 1990er Jahre...

„Black&Gold-Collection“. Premiere im Motodrom.

Die „Bosch Hockenheim Historic“ ist in diesem Jahr Schauplatz einer besonderen Weltpremiere. Die „Black&Gold-Collection“ von ChromeCars stellt eine Sammlung alter Monoposti dar, die echten Grand-Prix-Fans Gänsehaut bescheren wird. Wie der Name schon sagt, dominieren die Farben Schwarz und Gold, womit Nostalgiker sofort wissen, um welche legendären fünf Buchstaben es geht: LOTUS.

Walter Röhrl über Michèle Mouton: „Sie hätte...

Michèle Mouton wird 70 und für Walter Röhrl gehört die Französin zu jenen Personen, die ihn nachhaltig beeindruckten.

24-Stunden-Rennen. Schnelle Nummer.

Die 49. Ausgabe des 24-Stunden-Rennen am Nürburgring war in diesem Jahr mit seinen Wetterkapriolen und einer nächtlichen Endlos-Unterbrechung spannender denn je. Doch ist der Wettbewerb nach einer Rennpause von über 14 Stunden überhaupt noch ein 24-Stunden-Rennen?

Walter Röhrl und der 924 Carrera GTS...

Zum 40. Jubiläum der Rallye-Saison 1981, der einzigen, die Walter Röhrl auf Porsche fuhr, überraschte die Abteilung Porsche Heritage und Museum den zweifachen Weltmeister mit dem frisch restaurierten 924 Carrera GTS von damals.

Opel Calibra V6 4×4. Formel 1 mit...

Vor 25 Jahren dominierte Opel die Internationale Tourenwagen-Meisterschaft und Manuel Reuter siegt mit dem schwarz-weißen „Cliff“-Calibra, ein Hightech-Coupé mit 500 PS, Getriebehydraulik und Allradantrieb.

Hölle, Hölle, Timo.

Es ist eine Bestzeit (vielleicht) für die Ewigkeit, die Timo Bernhard am 29. Juni 2018 in den Asphalt der Nordschleife gebrannt hat: bei 5:19,55 ist die Uhr stehengeblieben, womit er den bis dahin gültigen Rekord von Stefan Bellof um knapp 50 Sekunden unterboten hat. Wie es zu der Runde kam, was für Vorbereitungen nötig waren und wo er noch Verbesserungspotential gesehen hätte, erfahrt ihr in diesem Video.

M7. Mit Renn-ABS zum Sieg.

Mit einem technisch außergewöhnlichen 190 E 2.5-16 Evolution II überrascht Mercedes-Benz am 18. November 1990 bei einem Einladungsrennen der DTM in Kyalami, Südafrika, die Konkurrenz.

DTM Electric.

Schaeffler zeigt im Rahmen des letzten (zuschauerlosen) DTM-Rennens an diesem Wochenende in Hockenheim die Zukunft der DTM.

24h-Rennen auf dem Nürburgring. Bayrische Regenspiele.

Die 48. Auflage der 24 Stunden vom Nürburgring waren ein Rennen wie keines zuvor. Nach zehn Jahren Pause siegte wieder einmal BMW mit dem betagten M6 GT3 und verwies Audi auf Platz zwei. Für viele noch wichtiger als das Ergebnis: ohne Fans gab es diesmal kein Spektakel rund um die Nürburg.