Wohnmobil aus Holz. Rollende Blockhütte.

Die Idee ist eigentlich naheliegend. Wenn es Häuser aus Holz gibt, warum nicht auch ein Wohnmobil? Vater und Sohn aus Villingen-Schwenningen haben diese Idee in die Tat umgesetzt. Die Resonanz ist überwältigend.

AUTO.

Bugatti Bolide Hypersportler. Die nackte Kanone.

Als ob ein Veyron oder die scharfen Chiron-Versionen einem nicht schon genug den Atem geraubt hätten, testet Bugatti gerade aus, wie weit man auf vier Rädern gehen kann. Die Studie eines Hypersportlers hat 1.850 PS und wiegt nicht einmal 1,3 Tonnen.

Wohnmobil aus Holz. Rollende Blockhütte.

Die Idee ist eigentlich naheliegend. Wenn es Häuser aus Holz gibt, warum nicht auch ein Wohnmobil? Vater und Sohn aus Villingen-Schwenningen haben diese Idee in die Tat umgesetzt. Die Resonanz ist überwältigend.

Deutschland Elektro-Land. Der Wandel.

Deutschland Autoland. Jahrzehntelang war das gleichbedeutend mit der Produktion technisch ausgefeilten Verbrennungsmotoren und ebensolchen Automobilen. Jetzt neigt sich diese Zeit dem Ende zu. Die Politik und die Europäische Union forcieren die Elektromobilität - koste es, was es wolle. Die deutschen Autobauer lassen sich nolens volens vor den Elektro-Karren spannen und stellen ihre Produktion auf die Elektromobilität um.

Wohin die Reise geht. Rede und Antwort.

Ola Källenius, CEO der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG, und Markus Duesmann, CEO bei Audi und VW-Konzernvorstand für Forschung und Entwicklung, sprachen beim diesjährigen „auto motor und sport“-Kongress über die Herausforderungen der Mobilität der Zukunft und ihre strategischen Ziele.

Toyota GR Yaris. Fahrbericht.

Was hat Toyota dann da für eine heiße Kiste rausgedrückt? Nachdem der Yaris mit seinem hoch effizienten Hybridantrieb an sich als Ökoflitzer für die City positioniert ist, donnert der GR Yaris im Drift mit 261 PS und Allradantrieb durch Wald und Flur.

So will die IAA 2021 in München auf die Erfolgsspur.

Eine müde IAA ohne Relevanz in der Autobranche soll es nicht mehr geben. Im Herbst 2021 wagt der VDA in München den Neustart der einst bedeutendsten Automesse der Welt. Man will zurück zu alten Erfolgen – mit einem völlig neuen Konzept.

ABENTEUER.

Pikes Peak. Dünne Luft und dicke Tränen.

Voller Stolz führt Jason im Museum die Besucher vor die Wand mit den Pikes-Peak-Rekorden. Der Veteran war dabei, als Sébastien Loeb 2013 eine Zeit...

Opel-Rennbahn. 100 Jahre danach.

Motor City, so nennen die Petrolheads am Main gerne ihr Rüsselsheim. Wohl in Anlehnung an die früheren Besitzverhältnisse, als General Motors noch Herr im...

Hoonicorn RTR. 845 PS. Hahhaaah.

Hahahahahahahahahaha. Das ist das Gefühl, wenn einem völlig unvermittelt 845 kurz übersetzte Allrad-PS die gesamte vordere Körperfläche faltenfrei an die hintere kleben.

Im Bugatti Divo auf der Targa Florio.

Die Targa Florio ist eine der bekanntesten Rennstrecken der Welt. Die kurvenreiche Tour auf der süditalienischen Insel Sizilien war im vergangenen Jahrhundert lebensgefährlich; heute begeistert diese mehr denn je – gerade in einem Hypersportler wie dem Bugatti Divo.

Tour de WALTER

Wie? Sie waren noch nie im Ristorante Dall’Ava? Dann packen Sie jetzt Ihre Sachen, machen das Auto startklar, übergeben dieses Magazin und eine geeignete Landkarte vertrauensvoll an ihre Beifahrer, tanken auf und fahren los. Wenn Sie schon mal da waren, sollten diese Zeilen Anlass genug sein, um die Erinnerungen aufzufrischen.

Zutritt streng verboten. Die geheimen Teststrecken der Autohersteller.

Die Zäune sind hoch, die Mauern nahezu unüberwindbar und der Eintritt ist härter als im Münchner Szeneclub P1. Die geheimen Teststrecken schützen die Autohersteller wie ihre Augäpfel.

Mercedes G-Klasse. Unter Beschuss.

Mercedes lässt sich das Geschäft mit schwer gepanzerten G-Klassen seit rund zwei Jahren entgehen. Jetzt steigt Fahrzeugveredler Brabus ins Panzergeschäft ein und macht die G-Klasse zum mobilen Hochsicherheitstrakt.

STYLE.

Pinninfarina meets Brose.

Mehr können wir Euch nun wirklich nicht bieten: einer der klangvollsten Automobildesigner baut ein Fahrrad mit einem über jeden Zweifel erhabenen deutschen Antrieb von...

Und es hat BOOM gemacht!

Sind wir mal ehrlich: wir alle haben die besten tragbaren Bluetooth-Superspeaker zu Hause. Aber tragen wir sie mal irgendwo hin?

Schlimmer geht immer.

Oh. Mein. Gott. 256 Seiten Augenkrebs und Fußnagelaufrollen.

Sei ein Mann!

Erstens kann man ihn sich vom Pleb küssen lassen und zweitens ist er eine prächtige Wertanlage. Tobias Ueberschaer, ein Gentleman alter Schule, produziert in...

Kennzeichen 3D.

Im Neuwagen-Konfigurator alle Carbon-Teile anklicken und dann ein olles Klapperkennzeichen an den Boliden schrauben? Wir bitten Euch, das geht gar nicht. Wahre Helden gehen...

Veldt-Forschung.

Ein Carbonhelm ist das Nonplusultra. Aber was wäre, wenn man aus einem Helm gleich sechs verschiedene Helme zu Hause umbauen könnte?

YOUNGTIMER.

40 Jahre quattro. Die Stunde vier.

Normalerweise beginnt alles mit der Stunde Null, doch bei den ganz großen Sachen lässt sich immer gut streiten, was der erste, der entscheidende Moment war. Aber egal, welchen Zeitpunkt wir wählen, seit der Geburt des Audi Quattro war die Welt nicht mehr dieselbe.

Mazda RX-7 II Turbo Cabriolet. Porsche-Killer.

Das Verdikt des guten Freundes über das Mazda RX-7 Turbo Cabriolet eindeutig. „Der sauige Turbo? Klasse!“. Auch wenn manchem feinsinnigen Japaner bei einem derart...

Mercedes-Benz 500 E. Feuer und Seide.

„500 E“ – die Erwähnung dieser Modellbezeichnung genügt vollkommen, um Augen zum Leuchten zu bringen. Denn die Power-Limousine der Baureihe 124 strahlt bis heute besonders hell am Sternenhimmel in Stuttgart.

Aston Martin DB5. Goldfinger.

Es ist wohl das berühmteste Auto der Filmgeschichte: Der Aston Martin DB5 mit dem Super-Geheimagent James Bond den raffgierigen Schurken Auric Goldfinger im gleichnamigen Film zur Strecke brachte. Jetzt legt der britische Autobauer dieses Kultmobil neu auf, inklusive der 007-Techniktricks. Wir sind ihn gefahren und fühlten uns wie der Spion im Dienste Ihrer Majestät.

VW Golf R32. Kompakter Sechszylinder.

Kurz bevor der Golf 5 auf den Markt kam, krönte VW die vierte Generation des Bestsellers mit dem Golf R32, einem Sportler, der Alltagstauglichkeit und Agilität vereinte. Aufgrund des Erfolgs wurden statt der geplanten 5.000 Exemplare rund 12.000 Fahrzeuge gebaut. Heute ist der Golf R32 eine gesuchte Rarität.

Mini. Remastered.

David Brown, ein autoirrer großer Brite (mit einem Union-Jack-gekachelten Pool, den man aus dem Weltraum erkennen kann) hat sich überlegt, echte alte Minis wieder von Grund auf in aktuellen Neuwagenzustand zu versetzten. Und zwar nicht einfach nur zu restaurieren. Nein. Kunstwerke daraus zu bauen.

40 Jahre Seat Panda. Die tolle Kiste aus Spanien.

Seat baute ab 1980 in Barcelona den Fiat Panda in eigener Lizenz. Das „Auto für jedermann“ wurde für die Spanier zur Erfolgsgeschichte und sogar der Papst stieg in die tolle Kiste.

SPORT.

Opel Rekord. Black Widow.

Auf der Suche nach einem historischen Rennwagen ohne Kompromisse? Viel benötigt man dafür nicht. Eigentlich genügt der perfekte Nachbau des Opel Rekord C im Werks-Renntrimm, besser bekannt als „Schwarze Witwe“. Ein Projekt, welches mit einer „Sammlung an alten Fotos“ begann, donnert jetzt mit monströsem Röhren durch die Katakomben unterhalb der Opel-Classic-Werkstatt.

M7. Mit Renn-ABS zum Sieg.

Mit einem technisch außergewöhnlichen 190 E 2.5-16 Evolution II überrascht Mercedes-Benz am 18. November 1990 bei einem Einladungsrennen der DTM in Kyalami, Südafrika, die Konkurrenz.

DTM Electric.

Schaeffler zeigt im Rahmen des letzten (zuschauerlosen) DTM-Rennens an diesem Wochenende in Hockenheim die Zukunft der DTM.

24h-Rennen auf dem Nürburgring. Bayrische Regenspiele.

Die 48. Auflage der 24 Stunden vom Nürburgring waren ein Rennen wie keines zuvor. Nach zehn Jahren Pause siegte wieder einmal BMW mit dem betagten M6 GT3 und verwies Audi auf Platz zwei. Für viele noch wichtiger als das Ergebnis: ohne Fans gab es diesmal kein Spektakel rund um die Nürburg.

24h Rennen Le Mans. 2022 im Blick.

Erst zum zweiten Mal fanden die 24 Stunden von Le Mans im Herbst statt. Auch wenn abseits von Toyota, Ferrari, Porsche und Aston Martin große Namen ebenso fehlten wie Zuschauer, war das Langstreckenrennen ein Spektakel wie eh und je. Doch viele schauen bereits auf 2022.

Paddy Hopkirk. Mini-Legende und fünfter Beatle.

Sein Husarenritt bei der Rallye Monte Carlo im Jahr 1964 machte den nordirischen Rennfahrer zum berühmtesten Rallye-Piloten Großbritanniens und den Mini zu einer Ikone des Motorsports.

WALTER.

WALTER #4. Endlich da.

Wo man zurzeit hinschaut, überall könnte man den Leuten diese Lebensweisheit entgegenrufen: „Sowas kommt von sowas!“ Die steigenden Infektionszahlen, weil alle Welt wieder unkontrolliert durch...