Walter Röhrl. Zurück auf Anfang.

Walter Röhrl. Das sind Audi S1, der Nebelritt von Arganil und die vier Monte-Erfolge. Das sind große Siege und faszinierende Vollgas-Ritte. Doch auch der Lange aus Regensburg hat mal klein angefangen. Und zwar im September 1983 bei der Bavaria-Rallye. Mit 47 PS und 843 Kubik. Dafür ohne Helm, Käfig und – wie er selbst sagt – auch ohne Ahnung. Wir gingen mit dem Weltmeister auf Spurensuche und stellten fest: So klein war der Beginn dann doch nicht.

AUTO.

Porsche Taycan. Ahnenforschung.

Der Taycan ergänzt das Porsche-Angebot um einen weiteren Viertürer. Dabei galt diese Fahrzeugkategorie lange Zeit als unvereinbar mit dem Begriff „Sportwagen“. Doch nicht erst der Cayenne eröffnete den Reigen der Modelle mit Kapazität für zusätzliche Passagiere. Nur sind die meisten dieser historischen Porsche-Viertürer längst im Nebel des Vergessens verschwunden.

Bulli mit CCS-Ladedose.

Volkswagen Nutzfahrzeuge präsentiert den E-Bulli, eine Mischung aus T1 „Samba-Busses“ von 1966 mit den Antriebskomponenten aktueller Volkswagen-Elektrofahrzeuge. Die Kombination aus Highend-Oldtimer und Hightech-Elektromobil wird zu kaufen sein.

BMW M2 Competition. Last M Standing.

Was ein BMW M2 Competition auf einer Kartbahn verloren hat? Hat man Ihnen wirklich den Spaß am Autofahren schon so nachhaltig verdorben, dass Sie solche Fragen stellen? Es wird also höchste Zeit für eine Liebeserklärung an den besten M3 ever. Denn das ist der M2.

Audi e-tron vs. Realtität.

Eigentlich sollte es nur ein Fahrbericht über den Audi e-tron werden. Wird es aber nicht. Weil man damit nirgendwo hinfährt. Zumindest nicht in den nächsten Jahren. Oder in die übernächste große Stadt.

Porsche 911 Turbo S. 650 PS.

Porsche präsentiert neuen 911 Turbo unter dessen Blechkleid ein neuer 3,8-Liter-Boxermotor mit zwei VTG-Ladern und 650 PS arbeitet. Von 0 auf 100 geht es in 2,7 Sekunden. Der Schub endet bei 330 km/h.

Mercedes-AMG G 63. Jurassic World.

Dinosaurier sind ausgestorben? Zum Glück nicht alle – der G-Rex machte sogar einen Evolutionssprung! Wir fahren den Mercedes-AMG G 63.

ABENTEUER.

Badetag. Große Jungs am Strand.

Die hochgelegten Rallye-Porsches übergewaschen, den Speedo-Herrenbadeanzug aufgebügelt, ein paar Fläschchen vom Guten aus dem Weinkeller geholt, den Webergrill überpoliert, schöne...

GP Ice Race 2020. Das Spektakel.

Es ist schon bemerkenswert: Innerhalb von zwei Jahren hat sich das GP Ice Race in Zell am See zu einer Kultveranstaltung entwickelt. Warum ist bei diesen Bildern unschwer zu erkennen.

Das vergessene Renn-Juwell. Autodromo Terramar.

Das Autodromo Terramar ist ein Zeuge der goldenen Ära des Rennsports. Auf dem zwei Kilometer langen Hochgeschwindigkeits-Oval mit zwei Steilkurven fand 1923 der erste Große Preis von Spanien statt. Heute kämpft der verwitternde Beton mit der Natur und eine Runde in einem modernen Auto verströmt den Hauch von Abenteuer.

Stuck im 1976er F1 beim GP Ice Race.

Formel 1-Power auf Eis und Schnee: Hans-Joachim Stuck präsentiert seinen originalen March-Cosworth 714 in legendärer Jägermeister Lackierung beim zweiten GP Ice Race.

Tianmenshan. Game of Stones.

Der Berg des Himmels im Südwesten Chinas ist eines der spektakulärsten Naturwunder der Erde, und die Tongtian-Avenue Richtung Gipfel lässt jeden Alpenpass fad aussehen. Kein Wunder, dass allerlei verrücktes Volk auftaucht, das möglichst schnell oder möglichst wild nach oben will.

Kristina Vogel. Reine Kopfsache.

Seit einem Unfall ist Kristina Vogel querschnittsgelähmt. Ihre Energie und Lebensfreude setzt die frühere Bahnrad-Weltmeisterin heute für soziale Projekte ein. Und arbeitet...

STYLE.

Pinninfarina meets Brose.

Mehr können wir Euch nun wirklich nicht bieten: einer der klangvollsten Automobildesigner baut ein Fahrrad mit einem über jeden Zweifel erhabenen deutschen...

Teufel Rockster Air. Ghettoblaster reloaded.

112 Dezibel. Der Text könnte hier enden, es ist alles gesagt. Der Rockster Air ist der Bluetooth-Lautsprecher für die großen Jungs und...

Approved by Walter Röhrl. Recaro-Klassiker reloaded.

Der Traum vieler Youngtimer-Fans geht in Erfüllung. Recaro legt alte Sportsitze in modernisierter Form neu auf und Walter Röhrl gibt seinen Segen.

Für den schweren Gasfuß. VitalloFlex Puro RS.

Schwere Gasfüße brauchen einen leichten Schuh. Und viel leichter als der Puro RS von VitalloFlex geht es nun wirklich nicht mehr.

Zeit für Walter.

50 Stück. Weltweit. Eigentlich sollte jetzt schon ein Kaufreflex einsetzen, egal was kommt! Erfreulich, wenn es dann noch so etwas Besondres ist...

Pinninfarina meets Brose.

Mehr können wir Euch nun wirklich nicht bieten: einer der klangvollsten Automobildesigner baut ein Fahrrad mit einem über jeden Zweifel erhabenen deutschen...

SPORT.

Leichenschau. Akropolis Rallye 1979.

Herbert Völkers Originalstory von damals. Das letzte Straßenrennen Europas ist noch ein Haucherl schärfer geworden. Am ersten Tag fehlen gleich mal hundert...

Audi Sport quattro S1. Das Monster lebt.

Keith Edwards hat einen Audi Sport Quattro S1 E2 nach Pikes Peak Vorbild. Eine muskelstrotzende Replica, die noch mehr Dampf unter der Haube hat als Walter Röhrls Werksrakete von 1987! Der Engländer macht mit seiner roten Rakerte regelmäßig Bergrennen unsicher.

Walter Röhrl. Zurück auf Anfang.

Walter Röhrl. Das sind Audi S1, der Nebelritt von Arganil und die vier Monte-Erfolge. Das sind große Siege und faszinierende Vollgas-Ritte. Doch auch der Lange aus Regensburg hat mal klein angefangen. Und zwar im September 1983 bei der Bavaria-Rallye. Mit 47 PS und 843 Kubik. Dafür ohne Helm, Käfig und – wie er selbst sagt – auch ohne Ahnung. Wir gingen mit dem Weltmeister auf Spurensuche und stellten fest: So klein war der Beginn dann doch nicht.

Die Wiedergeburt eines Lancia Stratos.

Um aus den traurigen Überresten eines Feuers einen Lancia Stratos wiederauferstehen zu lassen braucht es zwei Dinge: Beharrlichkeit und Naivität. Letzteres positiv gemeint.

300 SEL 6.8 AMG. Spitzname: ‚Die rote Sau‘

Am 25. Juli 1971 überquerte ein feuerroter 300 SEL 6.8 AMG beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps als Zweiter die Ziellinie. Der Triumph gleich beim allerersten Renneinsatz machte AMG über Nacht weltberühmt und das Auto zum Kult.

ROSENBERGER, BREMS!!!

Kris Rosenberger gilt seit Jahrzehnten als fixe Größe im österreichischen Rallyesport. Eine kleine Retrospektive und der Versuch, eine Antwort auf die Frage...

YOUNGTIMER.

ChromeCars. Schwarze Magie.

Ein eher unscheinbarer Zweckbau in Laasdorf, einem Vorort von Jena. Nichts deutet von außen darauf hin, dass sich hinter der...

Vor 50 Jahren: Vom C 111 zum C 111-II.

Faszinierende Sportwagenikone und Medienliebling, rollendes Labor für die Entwicklung des Wankelmotors sowie zur Erprobung neuer Technologien und nicht zuletzt legendärer Rekordwagen: Dies und noch viel mehr ist der Mercedes-Benz C 111 und der anschließend gezeigte C 111-II.

Mercedes Benz 190 E 2.5-16 Evolution II.

Mercedes-Benz stellt 1990 den 190 E 2.5-16 Evolution II der Baureihe 201 vor. Es ist das Homologationsmodell für den gleichnamigen DTM-Renntourenwagen. Die in einer Kleinserie von 502 Exemplaren gebaute, stets blauschwarz-metallic lackierte Limousine ist am mächtigen Heckflügel zu erkennen und kostet schlappe 115.259,70 DM.

Porsche 356 „AllRad“. Outlaw auf allen Vieren.

Originalitätsfetischisten und Vertreter der reinen Oldtimerlehre dürften die Haare zu Berge stehen: In den USA spendiert Emory Motorsports dem Porsche-Klassiker 356 auf Kundenwunsch einen Allradantrieb. Herauskommt der Porsche 356 „AllRad“.

VW Golf A59. Nummer 59 lebt.

Mit einem revolutionären Golf wollte Volkswagen Mitte der 1990er Jahre die Rallye-WM aufmischen. Unter der Auftragsnummer 59 machte sich Entwicklungspartner SMS an...

Fiat 131 Abarth. Das doppelte Flottchen.

Der Fiat 131 Abarth rally war das Basisauto für einen dreimaligen Rallye-Weltmeister. Ralph Sauer hat gleich zwei Stück des nur 400 Mal...

WALTER.

WALTER #2.

Magazin für Fahrspaß. Das ist unser neuer Claim, unsere Ausrichtung und unser Versprechen an Euch. Wenn irgendwas...