Category

LIFESTYLE.

LIFESTYLE.

E-Beefer. 800 Grad elektrisch.

Seit E-Autos erlaubt sind, haut Beefer den 800-Grad-Grill jetzt auch mit einem Kabel raus. Wenn...

Sinn UX S Kampfschwimmer.

Kampfschwimmer (niemals nicht Kampftaucher sagen, das ist einfach falsch) umrankt immer ein ganz besonderer Mythos....

Zeit für Weihnachten. Sechs Uhren zur Auswahl.

Weihnachten ist das Fest der Liebe – und wir wissen, Ihr liebt Armbanduhren.

Klassische Hamburger.

Fotograf Sven Grot hat auf 144 Seiten Alltagsklassiker und High-End-Oldtimer an den schönsten Kulissen der...

Feuer hören.

Eigentlich dachten wir, dass die „WoodWick“-Kerze „Firewood und Birch“ mit ihren drei Dochten einfach nur...

Film is back. Fujifilm Instax mini 40...

Darum hat Fuji uns nun eine neue beschert, die in jedem Handschuhfach zu liegen hat....

Hell as Hell. Thrunite TC 15 V3.

Mit maximal 2.400 Lumen kann man ganze Waldabschnitte erhellen oder Dellen und Kratzer an Autos...

Röhrl-Kalender 2023. Olympia Revival.

Sohn Bodo Kräling hat die Wiederauflage des Klassikers mit der Kamera begleitet, Vater Ferdi hat...

Halt, Stopp!

Natürlich könnte man mit einem Handy Zeiten stoppen. Oder mit dem Bus fahren. Oder einen Elektrogrill betreiben. Dann würde man aber kein WALTER-Magazin lesen. Also: hier sind sie, die Hand- und Augenschmeichler, die die gute alte Zeit anhalten können.

Turbo oder Targa?

Man muss ja auch mal mit sich selbst spielen können. LEGO weiß das und bietet mit dem Porsche 911-Bausatz eigentlich gleich zwei Autos an.

Schlingenware.

Slingbags sind aus Innenstädten und Gangsterrappervideos nicht mehr wegzudenken.

Heißer Scheiß.

1.000 Tassen ausprobiert, endlich den Endboss gefunden. Nichts hält Heißgetränke länger auf Verbrüh-Temperatur, keine ist besser während der Fahrt zu bedienen und dosieren.

Classic Racing.

Sie heißen nicht so, wie sie heißen könnten. Aber auch ohne die jeweiligen Namen erkennt man, welches Uhren-Armband zu welchem Auto passt.

Haltet die Pace hoch.

Ein hochmoderner Laufschuh, 100 Prozent „Made in Germany“? Ihr staunt genauso wie ganz China und wir: so etwas gibt es wirklich noch!

Zeit ist limitiert.

Kann man genug Uhren haben? Auf jeden Fall! Aber an diesem Punkt sind wir glücklicherweise alle noch lange nicht. Darum gönnt Euch einen weiteren Triumphzug durch die Uhrenläden, bevor es zu spät ist – fast alle hier vorgestellten Zeitmesser sind streng limitiert.

Hoch die Hände!

Ein paar Sachen für Röhrl-Fans gibt es seit Jahrzehnten nicht mehr im Handel, da müsst Ihr schon ein paar Nächte der langen Messer vor dem Rechner investieren. Aber es gibt noch diese Tasche.

Manufactum Lederfußball. Vom Leder ziehen.

Natürlich wären wir alle Profifußballer geworden, wenn wir damals nicht diese schlimme Knieverletzung gehabt hätten. Logisch. Talent war da, natürlich.

CLOCKPIT.

Natürlich braucht man zu Hause eine Uhr. Und da wir hier bei WALTER sind, muss es die coolste ever sein. Biddesehr: re-engauge aus Polen hat uns da mal fast vier Kilo schwere umgebaute Original-Cockpits von automobilen Ikonen vorbereitet!

Cyklær. E-Bike für das iPhone.

Die Cyklær E-Bikes mit schmucken Vollcarbon-Rahmen bestechen durch eine aufgeräumte Optik und wer will, der...

Es werde sowas von Licht.

Man hat immer eine Wahl im Leben. Zuerst entscheidet man, ob man einen Fernseher in seinem liebsten Raum haben will (diese Frage ist ausschließlich mit „Ja“ zu beantworten), dann muss man nur noch das beste Modell ausfindig machen. Und hier haben wir für Euch zwei Prachtstücke vorgefiltert: Philips OLED+936 oder Philips OLED+986.

VitalloFlex Lacer. Für immer.

Endlich wieder raus aus den Sandalen und rein in die Herbstschuhe! Natürlich keine Schlimmen, die Blasen und Scheuerstellen verursachen.

Glasklar. Coblens Handschaltung Sun.

Es gibt ab sofort nur noch einen einzigen Brillenhersteller, bei dem JEDER hier ALLE Brillen kauft. Basta.

So hot!

Der finale Kaffeebecher ist gefunden, Ihr könnt die Suche einstellen.

Ihr Schrauberlein kommet.

Immer nur Schokolade ist auf Dauer dann doch zu langweilig. Also beschenkt uns Gedore red mit einem prall gefüllten Adventskalender, der Schrauberherzen höherschlagen lässt.

Gefühle zeigen.

Wer schon mal einen italienischen Sportwagen aus den Siebzigern pilotieren wollte, weiß es: ohne schlanke Fahrerschuhe keine Fahrt!

Kartenspiel

Früher haben sie in keinem Auto gefehlt. Und man hatte Spaß mit ihnen. Dann kamen die Navis und mit ihnen zog der Ärger ins Auto ein.

Markus Meindl. Der wahre Leatherman.

Jeder, der in der südlichen Hälfte unseres Landes wohnt, hat schon mal was von den...

Puma SpeedCat Sparco Sneaker. Trau Dich was.

Wenn das ganze Budget schon fürs Auto draufgegangen ist: Mit den SpeedCat Sparco Sneaker von Puma habt ihr trotzdem einen schnittigen Wildlederschuh am Fuß.

Floyd Cabin. Fahrspass am Flughafen.

Ihr sucht Euch die schönsten Farben für den Neuwagen aus, konfiguriert eine Top-Innenausstattung, zerrt die dicksten Puschen drauf. Aber bei Koffern hört Eure Fantasie auf. Schwarz, billig, schäbig.

Fly me to the Moon.

Der Weltraum war schon immer Thema bei Uhrenherstellern. Sinn war da, Ruhla aus Thüringen, Breitling, Seiko, Fortis, Bulova und natürlich die Mutter aller Monduhren: die Omega Moonwatch, die 1969 von Buzz Aldrin bei der Apollo 11-Mission getragen wurde.