Ferrari Roma. Dolce Vita.

Mit dem Roma will Ferrari nach eigenen Angaben den Geist des „Dolce Vita“ der 50er- und 60er-Jahren in moderner Form wieder aufleben lassen.

Ferrari hat auf einer Sonderveranstaltung für Kunden in Rom den Roma vorgestellt. Das neue Coupé 2+ mit Front-Mittelmotor leistet 620 PS bei 7.500 Umdrehungen. Der V8-Turbo ist mit dem Acht-Gang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt, das erstmals im SF90 Stradale eingesetzt wurde. Wann der Wagen offiziell auf den Markt kommt steht noch nicht fest. Preislich dürfte er bei rund 200 000 Euro liegen.

LESENSWERT.

Mats van den Brand. BMW M3 Guru.

Wenn ein Niederländer deutsche Rallyefans hinter...

The Italian Job. Ksport.

Italiener bauen nicht nur die schönsten, sondern auch die besten...

Mercedes W 210. Augenquartett.

Für Daimler war die Mercedes E-Klasse der Generation W 210 der Sprung in ein neues Zeitalter. Sie war so innovativ wie kaum eine Modellreihe vor ihr. Doch bis heute tut sich die E-Klasse mit den vier runden Augen schwer – dabei hat sie allemal das Potenzial zum Klassiker zu werden.