Aston Martin

Aston Martin DBS. Abschied mit 770 PS.

Als DBS 770 Ultimate werden noch 300 Coupés und 199 Volantes gebaut, deren 5,2-Liter-V12 nochmals...

Catch Me! Berühmte Fluchtautos.

Aston Martin DB5 in „Goldfinger“ (1964) Für sein drittes James-Bond-Abenteuer erhält Sean Connery einen neuen Dienstwagen....

Aston Martin Valhalla. Schneller als der AMG One?

Das Vereinigte Königreich nimmt gerne eine Sonderrolle ein und rühmt sich, Dinge gerne anders zu...

Aston Martin DBX 707. Dieser Grill.

Wenn der Lamborghini Urus der Hochleistungssportler der Hyper-SUV ist, gibt der Aston Martin DBX 707 den englischen Gentleman, der aber auf Wunsch den Maßanzug ablegt und sich das Sportdress überstreift. Mit einer Leistung von 707 PS weißt er den Italo-Lover schon mal in die Schranken und auch bei der Dynamik braucht sich der Aston Martin nicht verstecken.

Aston Martin V12 Vantage. Letzter seiner Art.

Aston Martin wird elektrisch und so feiert die Marke aus dem britischen Gaydon die ausklingende V12-Tradition mit dem spektakulärsten Vantage aller Zeiten – natürlich mit zwölf Zylindern und ohne einen Hauch Elektrifizierung.

Aston Martin Valhalla. Mit Stecker und Bogen.

Für seinen neuen Supersportler hat sich der britische Sportwagenhersteller Aston Martin im Schatz nordischer Mythen bedient. Der Plug-In-Hybride namens Valhalla fasziniert mit sagenhaften Leistungsdaten und spektakulärem Design.