Walter Röhrl

Renault 5 Turbo Cup. Röhrl und Bellof mittendrin.

Hockenheim, 5. April 1981. Der Europacup-Start des neuen Renault 5 Turbo 2 mit 170 PS,...

Walter Röhrl und die Rallye Monte Carlo 83.

Wenn Walter Röhrl sich den Lancia anzieht, wenn er seine zwei Meter (mit Sturzhelm) knickt...

Faszination Walter Röhrl. Der Urknall.

Nur mal so gesponnen: Da ist ein Typ, von dem keiner je gehört hat. Der...

Der Lange im Kurzen. Röhrl testet Sport quattro.

Es ist einer der Tage, vor denen manche ein bisschen Respekt haben könnten. Michael Stoschek...

Röhrls Reifen. Im Herzen nah.

„Reifen. Sie sind die Verbindung, sie halten dich auf der Erde. Und am schönsten läuft’s,...

Walter Röhrl. Die Liebe in den Zeiten von Opel.

Walter Röhrl kehrte 1982 zu Opel zurück. Ein aufregender Job stand bevor: Mit einem Ascona...

Die Geschichte des PDK. Schneller schalten.

Was für eine Veränderung: Dort, wo die Rallyeautos bisher mit 170 km/h angeflogen kamen, sind...

Walters Liebling: Porsche Carrera GT.

Vor zwanzig Jahren verkündete die damals vor sich hin dümpelnde Marke Porsche mit dem Supersportwagen Carrera GT: Hurra, wir leben noch! Dass die 612-PS-Rakete auch auf der Straße fahrbar ist, haben Nichtprofis den Abstimmungskünsten von Walter Röhrl zu verdanken, für den das Auto auf seiner Lieblingshitparade ganz oben steht.

Walter Röhrl und Alfa Romeo Giulia GTAm. Alfatier.

Walter Röhrl im Audi? 10.000 mal gesehen. Röhrl im Porsche? 100.000 mal gesehen. Röhrl in einem aktuellen Alfa? Seht Ihr genau einmal. Hier und heute. Exklusiv. Und emotional.

Walter Röhrl über Michèle Mouton: „Sie hätte den Titel verdient gehabt.“

Michèle Mouton wird 70 und für Walter Röhrl gehört die Französin zu jenen Personen, die ihn nachhaltig beeindruckten.

Walter Röhrl und der 924 Carrera GTS Rallye. 40 Jahre danach.

Zum 40. Jubiläum der Rallye-Saison 1981, der einzigen, die Walter Röhrl auf Porsche fuhr, überraschte die Abteilung Porsche Heritage und Museum den zweifachen Weltmeister mit dem frisch restaurierten 924 Carrera GTS von damals.

Walter Röhrl. Zurück auf Anfang.

Wer heute als 17- oder 18-Jähriger in den Rallyesport einsteigt, der lernt das Driften normalerweise erst...